Pages Menu
InstagramFacebook
Categories Menu

Backe, backe Kuchen…

wir sind fleißig beim Backen. Was bei uns immer auf den Weihnachtsteller kommt, sind die Puddingschnitten.
Das sind die Lieblinge von der ganzen Familie und lassen die Herzen unserer Nachkatzen höher schlagen. Und weil sie sooo gut schmecken, möchten wir das Rezept gerne mit Euch teilen.

Puddingschnitten

Zutaten:
Masse:
6 Eier
180 g Zucker
1 Pkg Schokopuddingpulver
1 Pkg Erdbeerpuddingpulver
1 Pkg Vanillepuddingpulver

Creme:
400ml Milch
4 Eßl Zucker
1 Pkg Vanillepuddingpulver
150 g weiche Margarine
1 Eßl Staubzucker
1 Eßl Rum

Zum Bestreichen:
etwas heiße Himbeermarmelade

Glasur:
1 Becher Punschglasur

Puddingschnitten

Zubereitung:
Eier und Zucker cremig schlagen. Die Eimasse in 3 Teile teilen. Auf einen Teil Puddingpulver Schoko, auf den anderen Erdbeer und auf den übrigen Vanille sieben. Das Puddingpulver vorsichtig unterheben und die Massen sofort jeweils auf ein Backpapier streichen (25x35cm). Ein Biskuit auf ein Backblech geben und bei 200 Grad im vorgeheizten Rohr ca. 10 Minuten backen.
Nach dem backen das Biskuit sofort auf ein mit Zucker bestreutes Papier stürzen und das Backpapier vorsichtig abziehen. Den Vorgang noch 2x wiederholen.

Für die Creme Milch mit Zucker und Puddingpulver nach Vorschrift auf dem Päckchen zubereiten. Von der Kochstelle nehmen und unter mehrmaligen Umrühren erkalten lassen.
Margarine mit Staubzucker und Rum schaumig rühren. Den erkalteten Pudding nach und nach dazugeben und cremig rühren.

Schokolade-, Erdbeer- und Vanillebiskuit mit der Creme zusammensetzten und die Oberfläche leicht mit Marmelade bestreichen. Die Punschglasur nach Vorschrift auf dem Becher erweichen und die Oberfläche damit glasieren.
Wer dann möchte kann auch noch mit Schokoglasur ein beliebiges Muster auf die Punschglasur spritzen.

Gutes Gelingen!