Pages Menu
Rss
Categories Menu

Die Oststeiermark

 

Die Natur lockt einen förmlich nach draußen, egal zu welcher Jahreszeit. Da spaziert man durch duftend blühende Wiesen und Wälder oder sammelt frische Beeren und Pilze. Denn selbst gepflückt schmecken sie doch am Besten!

Hmm, leckere Himbeeren

Wer Weitblick sucht, ist in der Oststeiermark genau richtig. Man muss nicht hoch hinaus um einen herrliche Aussicht zu genießen – nein.

Natur erleben wird Familien in der Oststeiermark leicht gemacht und das auf wunderbar vielfältige Weise. Die Oststeiermark, auch Garten Österreichs genannt, ist nicht nur eine liebliche Landschaft, sondern man kann sich auch an der Verarbeitung der Früchte erfreuen: Essig, Öl, Säfte und vieles mehr.

Blühende Wiesen und sanfte Hügel

In kleinen Museen werden alte Lebensweisheiten dokumentiert und mancherorts bereitet man in Rauchkuchln den steirischen Sterz zu. In der Oststeiermark ist auch immer was los. Vom Mulbratlfest bis zum Krapfenkirtag und vom Rindfleischfest bis hin zum Osterhasenkirtag, um nur einige zu nennen. Überall trifft man freundliche Leute.